Familienrecht in Rastatt: Kein automatisches Sorgerecht

Anwältin für Familienrecht in Rastatt: Reform lehnt automatisches Sorgerecht für Unverheiratete ab RASTATT. Sollen unverheiratete Väter im Familienrecht gestärkt werden und automatisch das Sorgerecht erhalten? Zu dieser Frage gibt es aktuell unterschiedliche Antworten vom Bundesministerium für Justiz und von Familienrechtlern. Während sich die Familienrechtler der Einschätzung einer Arbeitsgruppe anschließen und ein automatisches Sorgerecht für unverheiratete…

Details

Familienrecht in Bühl: Unterhalt und Kurzarbeit

Darf ich den Unterhalt bei Kurzarbeit kürzen? Anwältin für Familienrecht für Bühl antwortet BÜHL. Mehr als sieben Millionen Menschen in Deutschland sind derzeit in Kurzarbeit – darunter auch Personen, die Unterhalt für ihre Kinder an den Ex-Partner zahlen müssen. Wie wirkt sich der Bezug von Kurzarbeitergeld – derzeit 67 Prozent des Nettolohnes – auf die…

Details

Aktuelles zum Familienrecht in Raststatt

Familienrecht in Rastatt: Externe Teilung im Versorgungsausgleich ist nicht verfassungswidrig RASTATT. Susanne Cronauer, Anwältin für Familienrecht für die Region Rastatt, teilt mit: „Nach einer aktuellen Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 26. Mai 2020 ist die externe Teilung von Betriebsrenten im Rahmen des Versorgungsausgleichs im Scheidungsfall nicht verfassungswidrig. Nach Auffassung des Gerichts stellt die Anwendung der externen…

Details